Freie Trauung in Schöngeising

Lia & Lukas

Das sympathische Paar Lia & Lukas aus Fürstenfeldbruck, lernte ich auf einer Hochzeitsmesse kennen. Als wir uns trafen, war sehr schnell klar, dass wir ein großartiges Planungs-Team abgeben würden und ich als Mindful Wedding Planerin toll zu den beiden Familienmenschen passte. So war ich an der Teilplanung beteiligt und zelebrierte die freie Trauung mit einer selbstgeschriebenen Rede.

Traditionell und doch ohne Zwang

Der Tag der Hochzeit wurde mehrmals umgeplant, aber mit viel Flexibilität und Organisationstalent fand die traumhafte und authentische Hochzeit schließlich am 19.9.2020 statt und es wurde ein rundum wunderschöner Tag. Die Familie hat bei den Beiden einen hohen Stellenwert: Der Papa und Opa übergaben Lia am Hochzeitstag ihrem Lukas – ganz traditionell und doch frei und ohne Zwang. Darauf basierte auch das ganze Konzept.

Leger und zauberhaft

Es wurde eine sehr natürliche Hochzeit – leger und zauberhaft zugleich. Ein großer Teil der Glücksmomente fand im Freien statt, die Dekoration wurde sehr soft und natürlich gehalten und die freie Trauung? Diese war genauso, wie man es sich wünscht: persönlich und der Spiegel Ihrer Geschichte. Es war mir eine Freude und eine Leichtigkeit, diese Lovestory zu verpacken, denn das Pärchen lernte sich in jungen Jahren kennen. Sie fanden ineinander die erste große Liebe, verloren sich kurzzeitig aus den Augen und fanden dann wieder zusammen. Stärker und bewusster als je zuvor. Es war herzergreifend diese Geschichte noch einmal Review passieren zu lassen und zu sehen, wie Lia & Lukas ihre starke Verbindung nun auch durch die Ehe festigten.

Die Hochzeit fand in einem Sportheim in Schöngeising statt, es wurde viel getanzt, gelacht und vor allem gelebt. Im Hier und Jetzt und alle Generationen zusammen. Im Zeichen des starken Zusammenhaltes und der Einheit, bekamen die Gäste in den Einladungen die Bitte mitgeteilt, einen rosafarbenen Akzent zu setzen. Es war kein richtiger Dresscode, viel mehr für das Zusammengehörigkeitsgefühl. Egal, ob Krawatte, Schmuck, Einstecktuch oder Handtasche – jeder durfte frei entscheiden und sollte sich damit wohlfühlen. Dieser Tag wurde nicht nur ein unvergesslicher Moment für die Gäste und das glückliche Hochzeitspaar, sondern auch für mich. Ich habe jede Sekunde genossen und merkte wieder einmal, wie dankbar ich für meine Berufung bin.

Dienstleister

Planung & Konzept @falhia_moments_

Freie Trauung @falhia_moments_

Gesang Freie Trauung @danalanespirit

Fotografie  @annischmou

Videografie @salomesommer.videografie

Floristik @blumen.dodel

 

 

Scroll to Top